VILLA-GASTFAMILIEN


„Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen. Es gilt, den Gästen einen guten Ort anzubieten und ihnen so lange Sicherheit und liebevollen Halt zu geben, bis sie ihren Weg selber gehen…“

(Jirina Prekop)

Mit unserem Angebot, unbegleitete minderjährige Ausländer (UMA) in Gastfamilien unterzubringen und sie mit fachlicher Hilfe, Begleitung und Qualifizierung zu unterstützen, ergänzen wir seit Ende 2015 unsere Tätigkeit der Pflegekinderhilfe in der Villa Kunterbunt. Hiermit leisten wir einen Beitrag zur Lösung der aktuellen gesellschaftlichen Herausforderung und bieten sichere und fördernde Orte für unbegleitete minderjährige Ausländer in Familien an.
Die massiv bedrohliche und unsichere Lebenssituation junger Menschen in ihren Heimatländern bringt viele junge Menschen dazu, ihre Familien und ihr Land zu verlassen und sich auf eine ungewisse Reise zu begeben. Junge Menschen, die außerordentlichen Belastungen und traumatischen Erfahrungen ausgesetzt waren, erreichen Deutschland in der Hoffnung, eine sichere und stabile Umgebung zu finden. Unbegleitete Minderjährige auf der Flucht müssen ohne Unterstützung vertrauter Personen den Verlust ihrer Heimat und ihrer Familie bewältigen, traumatische Erlebnisse verarbeiten, einem belastenden Asylverfahren zur Sicherung ihrer Aufenthaltsperspektive standhalten und sich in einem völlig unbekannten soziokulturellen Kontext zurechtfinden.
Gleichzeitig sind sie aber auch einfach Jugendliche, die ihre altersspezifischen Entwicklungshürden zu bewältigen haben. Sie befinden sich auf dem Weg in das Erwachsenenleben, haben Träume und Ziele, suchen ihren eigenen Weg in ein „gutes Leben“.
Nicht selten sind die Jugendlichen von ihren Familien aus der Gefahr geschickt worden und tragen in ihrem schweren Rucksack enorme Verantwortung und Loyalitäten ihren Familien gegenüber, um die sie sich sorgen und die sie unterstützen wollen. Möglicherweise leben einige von ihnen mit einer veränderten Identität, um Familien zu schützen oder die Chance auf einen gesicherten Aufenthalt zu erhöhen.
Es braucht an sich schon eine ordentliche Portion Zuversicht und Mut, einem jungen Menschen auf unbestimmte Zeit einen guten Ort in der eigenen Familie anzubieten. Wenn es sich um einen unbegleiteten minderjähren Ausländer aus einem fernen Land und einer fremden Kultur handeln, erst Recht. Wenn es dann noch ein junger Mensch ist, den man vorher gar nicht richtig kannte und überhaupt nicht einschätzen konnte, ist das Überraschungspaket perfekt.
Unsere Villa-Gastfamilien haben sich trotz – oder gerade wegen all dem entschieden, einen UMA bei sich aufzunehmen.

Villa-Gastfamilien bieten gute Möglichkeit der ganzheitlichen Versorgung


Drei „Eignungskriterien“ der UMA für eine mögliche Vermittlung in eine Gastfamilie sind:


Die Suche nach Gastfamilien für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge richtet sich auf Menschen die:


Unsere Villa-Gastfamilien sind bereit, gemeinsam ein Stück des Weges mit einem unbegleiteten Minderjährigen und uns zu gehen. Sie sind Wegbegleiter, die einem jungen Menschen in Not Halt und Zuneigung mitgegeben haben. Gastfamilien sind Pflegefamilien auf Zeit. Wenn Sie mehr Informationen möchte, freuen wir uns über einen Anruf oder eine Email.

Ansprechpartnerinnen Maja Schmitt und Heike Heming-Rapp.

 



UNSERE ANGEBOTE


WOHNGRUPPEN


ERZIEHUNGSSTELLEN


VILLA-­PFLEGEFAMILIEN


VILLA-­GASTFAMILIEN


TAGESBETREUUNG


BESONDERE HILFEN





Villa Kunterbunt
Privates Kinderheim
Spöcker Str. 3
76646 Bruchsal

Tel.: (07257) 9115-0
Fax: (07257) 9115-15

info@vkunterbunt.de
www.vkunterbunt.de
Büro
Bad Dürkheim
Dr.-Hugo-Bischoff-Str. 20
67098 Bad Dürkheim

Tel. (06322) 958 198-0


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
2018 – DAS WIRD EIN JAHR
Feiern Sie mit uns!