HISTORIE

Der Gedanke, welchen Nutzen wir unseren Partnern bieten können, leitet uns.


Im Juli 1993 starteten wir die Villa Kunterbunt mit der ersten dezentralen Familienwohngruppe in Büchenau. Im September 1994 kamen die „Krachmacher“ in Büchenau dazu, im Oktober 1995 „Birkenlund“ in Karlsdorf-Neuthard und im Jahr 1998 „Lönneberga“ in Gaggenau-Bad Rotenfels. Im Januar 2003 wurde in Steinfeld in der Pfalz die Familienwohngruppe „Saltkrokan“ eröffnet. 2009 kam die „Villa 12“ in Pfinztal-Berghausen dazu. Die Familienwohngruppen „Lönneberga in Bad Rotenfels“, „Saltkrokan in Steinfeld“ und „Villa 12 in Berghausen“ haben wir inzwischen geschlossen.


Im März 1997 wurde unsere erste Erziehungsstelle belegt. Die Erziehungsstellen waren die logische Konsequenz aus den vielen positiven Erfahrungen mit und in unseren Familienwohngruppen. Sie machten schon damals unser Angebot bunt. Unter dem Bereich der Erziehungsstellen betreuen wir seit 2016 auch unsere Villa-Sonderpflegefamilien.


Seit 1998 bereichert die Tagesgruppe „Bullerbü“, die sich auf dem Gelände in der Spöcker Straße in Bruchsal-Büchenau befindet, unser Angebot.


Im Jahr 2000 erweiterten wir unser Angebot um den Bereich der Besonderen Dienste. Hier bieten wir individuell maßgeschneiderte und passgenaue Hilfen an. Dem Bereich Besondere Dienste sind auch Erziehungsbeistandschaften und Nachbetreuungen für unsere Jugendlichen oder jungen Erwachsenen angegliedert. Darüber hinaus werden in diesem Bereich Familienräte durchgeführt.


Seit 2007 runden unsere Villa-Pflegefamilien das Angebot der familiennahen Erziehung der Villa im Landkreis Karlsruhe ab. In 2012 kam die Betreuung und Beratung von Pflegefamilien im Auftrag der Kreisverwaltung Bad Dürkheim hinzu. Im Dezember 2015 starteten wir unter dem Eindruck der aus der Flüchtlingskrise entstandenen Notsituation vieler unbegleiteter, minderjähriger, ausländischer Kinder und Jugendlichen den Bereich Villa-UMA-Gastfamilien. Dieser Bereich hat sich mittlerweile dank der engagierten nachhaltigen Integrationsarbeit unserer Gastfamilien und den Mitarbeitenden fast völlig aufgelöst. Seit November 2019 sind wir auch im Kreis Germersheim im Bereich der Villa-Pflegefamilienberatung tätig.


Im Februar 2016 eröffneten wir unsere erste Schichtdienstgruppe „Lönneberga“, in der wir aufgrund des damaligen Bedarfs zunächst unbegleitete minderjährige ausländische Kinder und Jugendliche aufnahmen.


Seit April 2018 besteht im ehemaligen “Krachmacherhaus” in Büchenau, die Intensivgruppe “Taka-Tuka” in Form von Tagesbetreuung für Kinder zwischen drei und sechs Jahren.


Im Januar 2019 veränderten wir die Konzeption der stationären Gruppe Lönneberga hin zu einer Inobhutnahmegruppe mit sechs Plätzen für Kinder ab Geburt.


Im September 2019 wurde die Familienwohngruppe Birkenlund in Karlsdorf-Neuthard in eine Schichtdienstgruppe mit sechs Plätzen für Kinder ab 3 Jahren umgewandelt.


Seit August 2021 bietet Madita in Graben-Neudorf ein Tagesbetreuungsangebot für Kinder zwischen 5 und 8 Jahren an. Der Schwerpunkt liegt hier auf dem Übergang von der Kita in die Schule.


Im Oktober 2021 feierten wir die Einweihung der zweiten Inobhutnahmegruppe Katthult in Germersheim. Hier werden vorwiegend Kinder aus dem Kreis Germersheim und angrenzenden Kommunen in der Pfalz aufgenommen.


Im Januar 2022 übergaben Hermann Hasenfuß und Mechthild Wisser-Hasenfuß die Villa Kunterbunt an die neue Trägergesellschaft VillaWir GmbH.
Gitte Pleyer, Joshua Voegeding, Nils Schmitt und Mehmet Tanis führen die Einrichtung gemeinsam weiter unter der Prämisse, das, wofür die Villa Kunterbunt steht, zu bewahren und gleichzeitig den aktuellen Erfordernissen und Herausforderungen entsprechend behutsam anzupassen und weiterzuentwickeln.

Stand Januar 2022



 
 
Villa Kunterbunt
Privates Kinderheim
Trägerschaft: VillaWir GmbH
Spöcker Str. 3
76646 Bruchsal

Tel. (07257) 9115-0
Fax (07257) 9115-15

info@vkunterbunt.de
www.vkunterbunt.de
Büro
Bad Dürkheim
Dr.-Hugo-Bischoff-Str. 20
67098 Bad Dürkheim

Tel. (06322) 958 198-0


IMPRESSUM
DATENSCHUTZ

VILLA-JAHRESMOTTO 2022